Herren Salomon Sense Mantra

Herren Salomon Sense Mantra


SALOMON > TRAIL RUNNING > SCHUHE > DOOR TO TRAIL > SENSE MANTRA > HERREN

Dämpfung und Gefühl eines Straßen-Laufschuhs, kombiniert mit dem Schutz und Grip eines Trail Schuhs.

SENSE MANTRA: Leichter Trainingsschuh für Mittelfußläufer, die beim Langstreckentraining natürlichen Bewegungsablauf, Schutz und neutrale Dämpfung suchen.

Salomon Schuhe: Weiterentwickelte Chassis Technologie, Sensifit, Quicklaceschnürung, spezielle Contagripsohlen für jeden Untergrund und geprüfte Salomon Passform. Diese Schuhe bieten für jeden Läufer maximale Performance.

Lauf Schuhe, Running Schuhe, Sport Schuhe

Das sagt der Hersteller: Leichter Trainingsschuh für Mittelfußläufer, die beim Langstreckentraining natürlichen Bewegungsablauf, Schutz und neutrale Dämpfung suchen. Das niedrig geschnittene Profil sorgt für viel Bewegungsfreiheit. Das Sensifit-System umschließt den Fuß, für präzisen und sicheren Sitz. Die Contagrip-Außensohle von Salomon bietet eine ausgewogene und auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmte Kombination spezieller Gummisorten und sorgt somit für optimale Haftung auf unterschiedlichem Untergrund.
Out of the boxDer Salomon Sense Mantra erreicht unsere Redaktion in einer für Trailrunning-Schuhe eher ungewöhnlichen Farbkombination mit weißen und Baby-blauen Einsätzen. Der Schuh ist leicht und hochwertig verarbeitet. Ins Auge sticht natürlich das Quicklace genannte Schnürsystem, das das Anziehen des Sense Mantra spielend einfach machen sollte. Ein weiteres Merkmal ist die Zunge, die nicht lose ist, sondern den Vorfuß komplett umschließt. Das Profil der Außensohle ist eher flach gehalten und muss sich erst noch im Praxistest beweisen.
In der PraxisWie bereits der erste Augenschein versprochen hat, ist das Anziehen des Sense Mantra ein Kinderspiel. Der Einstieg lässt sich weit öffnen und die Schnürung anschließend mit einem Handgriff zuziehen. Schon sitzt der Schuh perfekt am Fuß. Das abstehende Schuhband lässt sich dafür mit etwas mehr Mühe in der dafür vorgesehenen Tasche an der Zunge verstauen. Bereits die ersten Schritte auf Asphalt machen klar: Man hat mit dem Salomon Sense Mantra einen leichten Trailrunning-Schuh am Fuß, der auch auf hartem Untergrund gelaufen werden kann. Dann geht es auf Schotter- und Waldwege. Hier spielt er endgültig seine Vorteile aus. Die Außensohle bietet sehr guten Gripp und das Abrollverhalten ist ebenfalls sehr gut. Begibt man sich auf schmale Trails mit vielen Hindernissen in Form von Wurzeln und Steinen stößt der Sense Mantra dann allerdings an seine Grenzen. Hierfür reicht die Stabilität und der Gripp einfach nicht aus. Deswegen laufen wir schnell wieder zurück auf die gut gepflegten Forstwege. Zu Hause angekommen fallen beim Ausziehen der Schuhe die nassen Socken auf. Wasserdicht ist der Sense Mantra nämlich nicht und so konnte der Regen während des Testlaufs bis zur Haut vordringen.
Fazit: Der Salomon Sense Mantra ist ein sehr guter Trailrunning-Schuh für das Sommertraining eines Skilangläufers. Besonders auf Schotter- und Waldwegen kann er punkten. Wer zur Pronation neigt oder lieber auf schmalen Trails im Hochgebirge unterwegs ist, der sollte allerdings eher zu einem stabileren Modell greifen.
AKTIV LAUFEN test: “Der Schuh mag es gerne etwas flotter – und das tatsächlich auch auf Asphalt. Auf den ersten Blick sieht der Sense Mantra, der vom S-Lab Sense inspiriert ist, mit dem der weltbeste Trailläufer Kilian Jornet einen Rekord nach dem anderen aufstellt, wie ein echter Straßenschuh aus. Erst die Außensohle mit den feinen, aber griffigen Dreiecken zeigt, dass er unebenes Gelände mag. Und das sogar sehr.”